Mietwohnungen Pankow

 

Der Bezirk Pankow ist der bevölkerungsreichste Verwaltungsbezirk Berlins. Bis 2001 gab es einen kleineren Bezirk Pankow. Dieser wurde mit den ehemaligen Bezirken Prenzlauer Berg und Weißensee durch eine Verwaltungsreform fusioniert. Der Bezirk Pankow unterteilt sich heute in dreizehn Ortsteile: Blankenburg, Buch, Blankenfelde, Prenzlauer Berg, Heinersdorf, Karow, Weißensee, Stadtrandsiedlung Malchow, Französisch Buchholz, Niederschönhausen, Rosenthal, Wilhelmsruh und Pankow. Er ist mit ca. 360.000 Einwohnern der einwohnerreichste Bezirk Berlins

Der Ortsteil Pankow selbst besticht heute durch seinen steigenden Immobilienmarkt und seine hohe Zuwanderungsrate. Vor 25 Jahren fuhr Udo Lindenberg mit seinem »Sonderzug nach Pankow«. Heute fährt ein neuer Zug in den freundlichen Stadtteil. Pankows gepflegte Vorgärten, Parks, Geschäfte und Schulen locken Neu- und Altberliner gleichermaßen an.

Pankows weitere  Pluspunkte sowohl des Bezirks als auch des Ortsteils sind, dass sie zu den grünsten Berlins gehören. Der Ortsteil Pankow ist in gewisser Weise sogar ländlich und beschaulich geblieben, bietet aber durch seine gute Verkehrsanbindung dennoch eine außergewöhniche innerstädtische Nähe. Der Flughafen Tegel wird in absehbarer Zeit geschlossen werden, dann stört kein Flugzeug mehr die Pankower Ruhe.

Die Mieten für Wohnungen sind im Vergleich mit anderen Bezirken "noch" relativ moderat. In jüngster Zeit haben aber auch hier besonders im Bereich der sanierten Altbauten und bei Neubauten die Preise bereits angezogen. Dies liegt vor allen Dingen an dem Zuzug aus dem benachbarten Prenzlauer Berg aufgrund der dort stark gestiegenen Preise.

 

Angebote Mietwohnungen / Vermietungen Pankow: